Wie sieht Deine Seite auf dem iPhone aus – Zukunft des mobilen Webs?

Filed under Netzwelt u. Digitales

iPhone Screenshot

In Vorbereitung auf das iPhone ist sicherlich von Interesse wie denn die eigene Website auf dem iPhone (aber auch auf anderen mobilen Endgeräten) aussieht. Ich hatte bereits ein iPhone in der Hand und habe natürlich gleich meine Internetseite angesurft – es hat funktioniert.  Aber es hat noch nicht jeder ein iPhone in der Hand gehabt und auch nicht in Ruhe. Aus diesem Grund kann man dies jetzt auf seinem Rechner Mac zuhause überprüfen.


Für WordPress gibt es ja bereits erste Plugins die das Blog in einem für iPhone angepasstem Gewand erscheinen lassen. Ich persönlich sehe aber keinen Grund hierfür. Das Neue und Invovative iPhone ist ja nicht, dass man „irgendwie“ ins Netz damit kommt, sondern vielmehr dass das iPhone ganz normal und ganz normale Internetweiten anzeigen und darstellen kann. Das man dabei eventuell einen Bereich mit der wirklich gut gelösten Zoomfunktion darstellen muss ist ok. Dennoch ist es interessant seine Site im iPhone zu betrachten. Und wenn man gerade keines zur Hand hat, dann nimmt man einfach den iPhone Simmulator. Allerdings ist dieses Tool derzeit nur für Apples OSX erhätlich. Die Randgruppen Benutzer (=XP/Vista) müssen sich also noch etwas gedulden. 😉

Und da ich nicht zu viele Links in einen Artikel packen will darf, werde ich die Abhandlung über die Zukunft des mobilen Webs in einen weiteren Beitrag verschieben.  Also gibt es diesen eben erst in ein paar Tagen. Man lernt ja aus seinen Erkenntnissen!

4 Comments

  1. Posted 5. November 2007 at 09:37 | Permalink

    Wenn man dann eine Seite in Zukunft bastelt, muss man also nicht mehr nur im Explorer und Firefox überprüfen, ob alles so aussieht wie gedacht, sondern man muss auch noch das iPhone checken. Hoffe wirklich, dass das nicht unbedingt nötig ist. Verfüge nicht über Apples OSX und bin auch nicht scharf drauf einen iPhone zu besitzen.

  2. Posted 8. November 2007 at 22:26 | Permalink

    lustige Software!
    wobei ich lieber en iPhone in der Hand hätte 😉

  3. Posted 20. November 2007 at 11:53 | Permalink

    Ich denke, man sollte sich einfach halbwegs an Standards halten und nicht versuchen, alles auf jedes Gerät optimieren zu wollen.

  4. Spieler
    Posted 4. Februar 2008 at 21:21 | Permalink

    Mir reicht es schon wenn ich für 2 Browser optimieren muss da fehlt mir gerade noch so ein gadget

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*