Sturmwarnleuchte in Wasserburg außer Betrieb

Filed under Job und Segelschule

Wie ich heute rein zufällig mitbekommen habe, ist die Starkwind- und Sturmwarnleuchte von Wasserburg derzeit für ca. zwei bis drei Wochen außer Betrieb.

Außer dem lapidarem Zettel erfolgte allerdings keine Information. Schade, zumindest den Hafenmeister hätte man informieren können. Zwar ist jetzt im November nicht unbedingt „Hochsaison“ im Wassersport, dennoch ist gerade der Wasserburger Hafen ein sog. Fischerhafen. Und die Fischerei findet (mit Ausnahme der Schonzeiten) ganzjährig statt.

Die Starkwind- & Sturmwarnleuchte Wasserburg

Die Starkwind- & Sturmwarnleuchte Wasserburg

Bei der Sturmwarnleuchte „O 19“ in Wasserburg sind etliche Tests an der Steuerungselektronik durchzuführen. Da diese Arbeiten nur in einer Werkstatt ausgeführt werden können, wurde der Elektronikschrank am 10.11.2009 abmontiert und die Leuchte  für ca. 2 – 3 Wochen stillgelegt, bis alle Tests abgeschlossen sind.






2 Comments

  1. Christian
    Posted 18. November 2009 at 14:24 | Permalink

    Das hat ein Lehrling geschrieben, oder?

  2. Posted 18. November 2009 at 14:27 | Permalink

    Könnte man meinen … ich weiß es aber nicht; finde weniger den „Zettel“ bedenklich, als dass man entsprechende Stellen nicht darüber informiert; vielleicht könnten die dann die Information „besser“ verbreiten.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*