So gehts: Mac OS X kann mit GPS und Navigationssoftware

Filed under (Regatta-)Segeln, Job und Segelschule

Man wird doch von Tag zu Tag schlauer, oder besser gesagt man lernt von Tag zu Tag etwas Neues hinzu! 😉 Gestern hatte ich hier im Blog und im MacUserForum noch gefragt, wer Informationen zu (nautischer, maritimer) Navigationssoftware inkl. GPS Anbindung für Mac OS X hat. Die Suchmaschinen spukten hierbei nämlich nicht viel brauchbares aus.

Aber intensive Suche und die Tipps anderer freundlicher Apple-User und Seglerkollegen hilft einem dann doch schnell weiter. Um es kurz zu machen: Das MacBook kann sehr wohl navigieren, denn die benötigte Software und zusätzliche Hardware mit entsprechenden Treibern ist vorhanden. Für alle die das gleiche Problem wie ich gestern haben, hier eine kleine Aufzählung wo es was für den Mac gibt:

Für den deutschsprachigen Bereich empfiehlt sich die Software GPSNavX (ca. 120,- EUR). Diese macht auf den ersten Blick einen vernünftigen Eindruck und ist neuerdings sowohl in deutscher Sprache, als auch mit deutschem Handbuch erhältlich. Hier scheinen die Kieler (noch) Vorreiter zu sein. So bietet sowohl die Firma hard&soft, als auch der bekannte mc-port die GPSNavX Software an. Die Herstellerwebsite hingegen liefert „nur“ englische Informationen zu der Navigationssoftware GPSNavX.

Neben einer GPS Mouse (Treiber ist in GPSNavX integriert), können noch mehr Daten über unterschiedliche Schnittstellen an das nautische Naviagationsprogramm übergeben werden. So können auch Radar- und AIS Daten gehandelt werden. Auch eine Wetterhandler soll in GPSNavX integriert sein.

Die Software liest im BSB Format vorliegende elektronische Seekarten, wie sie z.B. für den Bodensee von Fugawi angeboten werden. Leider handelt es sich bei dieser Karte um die digitale IBN Bodenseekarte, die meiner Meinung nach eher einer Wanderkarte, denn einer Seekarte gleicht. Alternativ hat der Delius Klasing Verlag neuerdings auch eine Bodenseekarte, sowohl in Papierform, als auch digital im Angebot. Leider braut der der DK-Verlag hier sein eigenes Süppchen und verwendet ein eigenes Kartenformat (P3D), welches von keiner Drittanbieter-Software eingelesen werden kann. Die Karten funktionieren also nur mit der hauseigenen Software, die allerdings nur für XP erhältlich ist. Für (fast) alle Seeregionen sind jedoch brauchbare digitale Seekarten im BSB Format zu haben. Das für Törns und Ausbildung stehen ordentliche digitale Seekarten für Mac OS X und GPSNavX zur Verfügung.

Ich habe jetzt mal die Software GPSNavX, die Fugawi Bodensee(wander)karte und einen passenden GPS Empfänger geordert und werde nach Erhalt ausgiebig testen. Schließlich möchte ich das auch für Schulungszwecke in unserer Segelschule einsetzen. Sobald ich erste Erfahrungen mit der Software gemacht habe, werde ich hier oder im Segelschul-Blog darüber berichten.

Fazit ist jedenfalls, dass auch hier wieder stimmt, dass mit einem PC alles das möglich ist, was man auch mit einem PC machen kann, nur viel besser eben! 😉






8 Comments

  1. Posted 22. Oktober 2007 at 13:41 | Permalink

    Hallihallo Joerg,

    gibt es Erfahrungen von dir bezueglich des navigierens mit deiner Loesung?

    Viele Gruesse aus Muenchen
    Sven

  2. Posted 22. Oktober 2007 at 13:57 | Permalink

    Hallo Sven,

    wir haben bereits einige Erfahrungen mit der Software sammeln können; allerdings beziehen sich diese alle auf das Revier Bodensee, wo wir die Software spaßhalber mitlaufen liesen. Dazu bereiten wir derzeit einen ausführlichen Bericht vor. Wenngleich ich selbst bis dato noch nicht wirklich die Zeit hatte mit der anderen Variante zu spielen, macht diese auf den ersten Eindruck ein besseres Bild, siehe hierzu auch http://www.bodensee-schifferpatent.net/mac-auf-hoher-see/

    Ich melde mich, wenn der Erfahrungsbericht fertig ist (ca. eine Woche) und empfehle aber u.U. noch zu warten bis wir auch die zweite Software testen konnten …

    Gruß vom Bodensee

    Jörg

  3. Sven!
    Posted 10. Dezember 2007 at 22:11 | Permalink

    Moin Joerg,

    so einiges ist an Zeit ins Land gezogen. Gibts euren Bericht schon 😉 ? Warte naemlich gespannt drauf, damit ich im Fruehjahr dann endlich mit meinem Mac ordentlich in See (ostsee) Stechen kann 😉

    Viele Gruesse
    Sven

  4. Posted 10. Dezember 2007 at 23:32 | Permalink

    Hallo Sven,

    die Antwortet lautet jaein! Wir sind derzeit noch am testen, konnte allerdings schon einige Erfahrungen sammeln.

    Ich werde mich am Wochenende mal hinsetzen und diese niederschreiben. So viel vorweg: Es klappt gut, nur leider ist die beste bisher getestete Software nur in englischer Sprache vorhanden.

  5. Sven!
    Posted 12. Dezember 2007 at 19:46 | Permalink

    Englisch stoert mich nicht wirklich; freue mich auf euren Bericht!

    Sven!

  6. Sven
    Posted 14. Februar 2008 at 11:56 | Permalink

    Moin Joerg,

    gibts was neues von eurem Bericht? 😉

    Ahoi.

  7. KajakFun
    Posted 1. April 2008 at 16:15 | Permalink

    Hi,
    Habt ihr schon mal diese KOSTENLOSE Bodensee Navigationskarte ausprobiert?
    http://bodensee-navigationskarte.fasthoster.de

    Da gibt es eine in das GPS Gerät ladbare VEKTOR-Karte für Garmin GPS Geräte und eine Version für GoogleEarth Nutzer (kmz Datei) für Zuhause bzw. für Mobile Nutzer mit Internetzugang.
    GoogleEarth und GoogleEarth Pro läuft ja unter OS X

    http://www.freewebs.com/sebispic/index.html

    Die GoogleEarth Variante der GPS Vektorkarte wäre evtl. auch ganz gut für Schulungszwecke geeignet. Alle Fahrwasserzeichen auf dem Rhein bis Schaffhausen und auf dem Konstanzer Seeerhein sind z.B. darin enthalten. Sie enthält auch eine sehr detailreiche Uferlinie inklusive der Steganlagen in den Häfen.
    Ich bin schon auf die Vergleiche mit kommerziell erhältlichen Karten gespannt. Rückmeldungen sind willkommen.
    Die kmz Datei kann man übrigens auch mit GPS Babel in andere Vektor Formate umwandeln und evtl. mit verschiedenen anderen Moving Map Programmen auch nutzen.
    Einen Port der Garmin MapSource Software für Intel Macs mit OS X gibt es inzwischen auch.
    http://www8.garmin.com/macosx
    http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=3885

    Gruss vom See
    KajakFun

  8. Burkhard
    Posted 21. September 2008 at 17:17 | Permalink

    Ich habe die GPSNavX schon länger im erfolgreich im Einsatz. Leider hat aber der NV Verlag das Format der Karten ab 2008 geändert. Die GPSNavX kann das nicht mehr verarbeiten. Man arbeitet bei GPSNavX angeblich an einer Lösung. Suche daher altes Kartenmaterial.
    Gruß
    Burkhard

4 Trackbacks

  1. […] (27-03-2007): Habe nochmals weiter recherchiert und ein paar Tipps bekommen. So gehts: Mac OSX kann (hervorragend) mit GPS & Naviagtionssoftware navigieren. Dort berichte ich auch von meinen Tests und Erfahrungen mit der Software GPSNavX und meinem […]

  2. […] Kommentare So gehts: Mac OS X kann mit GPS und Navigationssoftware03/27/2007 01:06 pm1 […]

  3. By Mac auf hoher See - Segelschule Wasserburg Blog on 16. September 2007 at 16:53

    […] selbst nutze bereits die Software GPSNavX testweise mit einer Fugawi Bodenseekarte. Die Software erfüllt zwar ihre Zwecke und reicht […]

  4. […] Kommentare So gehts: Mac OS X kann mit GPS und Navigationssoftware09/16/2007 04:53 pm3 […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*