Google gegen Content!

Filed under Netzwelt u. Digitales

Eigentlich wollte ich gerade einen kleinen Artikel bzgl. iPhone und der Darstellung von Websites darauf schreiben. Ebenso war eine kurze Abhandlung über kommende mobile Webanwendungen geplant.

Doch dann … … musste ich beim Besuch dieser Seite feststellen, dass der PR im Browser nur noch 1 anzeigt! Gehts noch!?! Zwar ist den vergangenen Tagen vielfach über das PR-Update von Google in der seolastigen Blogszene berichtet, doch hat es bis dato eher große Websites und Blogs erwischt. Kleinere Blog mit PageRank 3 oder 4 waren bisher nicht betroffen. Nun hat es anscheinend mich auch getroffen …

Gefällt Google eventuell WordPress nicht? Der neuen Algorhytmus von Google untersucht einfach alle Website nach dem Word „WordPress“ und einem entsprechenden Link dazu. Wird genau diese Kombination gefunden, gibt es ordentlich kürzere grüne Google-PR-Balken! Ist zwar eine sehr wage und provokative Behauptung Vermutung, aber viel mehr Möglichkeiten sehe ich nicht. Ich habe keine Links ge- oder verkauft. Linke nur themenrelevant aus den einzelnen Artikeln, wenn auch dieser Blog an sich keine Themenrelevanz hat. Und das soll auch so bleiben! Es macht mir einfach Spaß über vielseitige Dinge zu schreiben und ich lasse mir von Google bestimmt keinen „Maulkorb“ umzwängen! Basta!

Und jetzt habe ich leider keine Lust mehr über mobile Anwendungen zu schreiben. Vielleicht hole ich das später nocheinmal nach. Jetzt gehe ich erstmal meinen neuen Laufradsatz auf dem MTB testen und trete den Frust in die Pedale … 😉

One Trackback

  1. […] Und da ich nicht zu viele Links in einen Artikel packen will darf, werde ich die Abhandlung über die Zukunft des mobilen Webs in einen weiteren Beitrag verschieben.  Also gibt es diesen eben erst in ein paar Tagen. Man lernt ja aus seinen Erkenntnissen! […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*